Home office

Heute möcht ich euch gern meinen kleinen Arbeitsplatz zeigen :) So aufgeräumt wie auf den Fotos sieht er seeeeeehr selten aus *hihi* aber ...

Heute möcht ich euch gern meinen kleinen Arbeitsplatz zeigen :)

So aufgeräumt wie auf den Fotos sieht er seeeeeehr selten aus *hihi* aber ich wollte euch mein ansonsten übliches Laptop-Zettel-Stifte-Kramasuri-Gummiringerl-Speicherkarten-Chaos nicht zumuten ;-)

Den Tisch hab ich übrigens vor ca. 2 Jahren bei e*ay ersteigert, und hab mir damals im Endspurt vor Ablauf der Auktion mit einem anderen Bieter ein regelrechtes Duell geliefert - aber ich MUSSTE ihn einfach haben, und er passt sowohl von der Optik als auch von der Größe her perfekt in unser Wohnzimmer ;)


Ich denke, er stammt ursprünglich aus irgendeiner Werkstatt, denn er hat unendlich viele kleine, teilweise verstecke Schubladen für Kleinkram und außerdem eine herausziehbare, zusätzliche Tischplatte.








Wie auch immer, ich liebe ihn heiß und innig (bis auf einmal im Monat, wo er der Schauplatz des Horrors = Buchhaltung, ist) und hab ihn genauso belassen wie er war. Mein Mann meinte, dass er doch etwas "sehr shabby" sei und hat mir vorgeschlagen, ihn neu zu lackieren, aber bisher konnte ich mich dazu noch nicht durchringen. Was meint ihr? Findet ihr ihn auch zu abgenutzt? Oder soll ich ihn so lassen wie er ist?



Ich wünsch euch einen schönen Tag ihr Lieben! Bei uns scheint heute die Sonne, mal schauen, wozu ich mich aufraffen kann ;-)

Alles Liebe,
Salma.

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Hallo liebe Salma,
    ich finde den Tisch SO wunderschön!!!!
    Und Deinen Stifteanspitzer im übrigen auch. Der ist klasse!!!!
    Hab einen schönen Tag.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Tisch ist wirklich wunderschön. Da kann ich gut nachvollziehen, dass du bis zum Letzten bieten musstest. Echt Klasse das Teil.
    Dir einen schönen Donnerstag!
    Liebe Grüße allesistgut :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Salma ....boaaar, der Tish ist wirklich traumhaft! Ich würd ihn übrigens aus so lassen wie er ist ....wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  4. Assalamu alaikum,

    mashaAllah, eigentlich passt er ja so, wie er ist - aber ich muss grad richtig schmunzeln: Wenn ich meinem dear husband so ein Teil präsentieren würde, dann würde "sieht ein wenig sehr shabby aus" schon stark beschönigt sein - obwohl er mich ja sonst mashaAllah fast immer machen lässt, was ich will - hier müsste ich mindestens neu lackieren.
    Vielleicht kannst du ja einen Kompromiss eingehen und etwas abschleifen (Flecken) und dann offwhite nur lasieren?

    LG
    wa salam alaikum,
    nima noema

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Salma!

    Ich finde ihn "schön" shabby - klar, ist er ganz schön abgenutzt - aber gerade das macht doch den Charme aus, oder nicht?

    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Um den hätte ich mich auch "geschlagen".
    Ein wunderschönes Stück...ich würde ihn so lassen, denn das macht seinen Charme aus.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Salma,

    bin über einen anderen Blog hierhergekommen. ich finde den Tisch ebenfalls super und schön so wie er ist. Ich würde ihn nicht lackieren, denn gerade die gelebten Spuren machen ihn so interessant und einzigartig. Ein wirklich tolles Stück!

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hej Salma, Shabby ist nun mal Shabby, oder?
    Ich kann mich noch genau erinnern an die allerersten Fotos im Shabbystil in einer Zeitschrift. Ich habe mich damals gefragt, wer sich so etwas schäbiges ins Haus stellt. Heute viele Jahre später ist es ganz normal geworden und wenn man es selber leiden mag, dann sollte man es auch so lassen. Ich selber habe ein Buffet in schwarz im Wohnzimmer, das ist auch überall angestoßen und die Auflagefläche, die ich schon mal selbst geschmirgelt und gelackt habe, sieht wieder aus wie vorher. Ein Profi würde wohl dafür 3000 € haben wollen. So bleibt es eben wie es ist. Es ist auch so wunderschön. Und deine Bastel/Näh/Büro-Zauberecke ist doch auch sehr, sehr schön!
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Salma!
    Das hätten die Worte von meinem Mann sein können:))
    Ich würde das traumhafte Teil so lassen!! Unbedingt!! Er ist wundervoll!
    Du hast einen soooo schönen Arbeitsplatz!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  10. Ich entdeckte Ihr Blog durch Zufall.
    Herzlichen Glückwunsch Ich finde es köstlich.
    Bis bald.
    Gilda

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschöner Arbeitsplatz, liebe Salma!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  12. Wow, der Tisch ist der Wahnsinn! Wunderhübsch!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Das nenne ich mal einen ausgefallenen Tisch. Um den hätte ich auch gekämpft.
    Und ich würde ihn so lassen.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Salma,
    das nenn ich mal Charm und Geschichte-ein tolles Stück!!!
    Gut ,dass Du das Duell gewonnen hast !!!!
    Herzliche Grüße von deiner Lotti

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Salma,
    ich finde ihn toll, genau so wie er ist. Das ist wirklich ein absolutes Traum-Teil! Ich finde, gerade zu einem Arbeitsplatz würde es nicht wirklich passen, wenn er nun hochglanz lackiert wäre - es ist ein Ort, an dem gearbeitet wird und da finde ich es toll, wenn so ein Tisch irgendwie auch schon Zeitzeuge ist...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen