Samstag-Abend-Gedanken...

Gerade eben hab ich wieder von einer Bloggerin gelesen, die ihren Blog "sperrt"... Ok, u.a. aus persönlichen Gründen. Das verstehe...

Gerade eben hab ich wieder von einer Bloggerin gelesen, die ihren Blog "sperrt"... Ok, u.a. aus persönlichen Gründen. Das verstehe ich voll und ganz.

Was ich nicht wirklich nachvollziehen kann, sind immer wieder aufkommende Schlagworte wie "Wer hat den schönsten Blog", "Wer hat die meisten Kommentare", "Wer macht die schönsten Fotos" - ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin zwar noch nicht wirklich lange (aktiv) mit dabei, aber ich hatte bisher noch nie den Eindruck, dass es den Mädels hier um diese Dinge geht. Oder seht ihr das anders?!

Ich meine, klar, wer freut sich nicht über nette Kommentare oder Lob? Ich müsste lügen, wenn ich mich da nicht dazuzählen würde. Mich trifft es allerdings auch nicht persönlich, wenn ich mal weniger oder gar keine Kommentare zu einem Post kriege. Ich hab auch nicht das Gefühl, dass das bei anderen so wäre.

Auch die Verlosungen oder Candies empfinde ich persönlich nicht als Heischerei, sondern finde das viel mehr total süß und eine wirklich nette Idee. Gerade in der heutigen Zeit, wo jeder so sehr an sich selbst denkt, finde ich solche Sachen wirklich schön.

Hm. Was will ich jetzt eigentlich damit sagen? *gg*

Gute Frage.

Ich wollt nur mal so niederschreiben, was ich mir denk. Und ich hab bisher wirklich nirgendwo den Eindruck gehabt, dass das hier eine Art "Wettbewerb" wäre...



Wie auch immer, ich wünsche euch einen schönen Abend!

Alles Liebe,
Stephanie

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Liebe Stephanie ..seh ich genauso ...also was den "Wettbewerb" angeht .....ist doch quatsch, man bloggt doch aus Spass an der Freude , nicht mehr aber auch nicht weniger. Sobald es in Stress oder lustlosigkeit ausartet sollte man es dann doch besser bleiben lassen!
    Lieben Abendgruss
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe,

    natürlich habe ich auch eine Meinung dazu.

    Ich möchte niemand auf den schlips treten aber ich glaube grade die die das ganze immer wieder ins Gespräch bringen sehen die Sache für sich als Wettbewerb.

    Wer mal genau aufpasst kann sehen das manche Blogs die nicht soviele Leser haben trotzdem oft viel Kommentare haben.

    Ich glaube es liegt am Menschen ob der Blog erfolgreich ist oder nicht und nicht nur darum wer die tollsten Fotos hat oder die besten Preise verlost.

    Ich blogge aus reiner Freude.

    So, nun kennst du meine Meinung.

    Liebe Grüsse, Maria

    AntwortenLöschen
  3. Hi Stephanie,bleib dabei aus Freude am Austausch mit anderen zu bloggen... so macht es Spaß und wird auch nicht zum Wettbewerb. Giveaways finde ich immer eine gute Gelegenheit mal in andere Blogs reinzuschnuppern und neue Bloggerinnen zu entdecken, außerdem macht es natürlich auch Freude ,wenn dann tatsächlich ein Päckchen kommt.
    GGLG und ein schönes Wochenende...
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe es nicht als Wettbewerb. Freue mich allerdings immer über viele Kommentare.
    Wenn ich keinen Spaß mehr daran habe oder nur noch Streß höre ich auf.
    Aber solange geht es weiter.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stephanie!
    Ich werde gar nicht groß auf Einzelheiten eingehen... Nur soviel:
    Dein Post spricht mir aus der Seele!!!!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  6. danke euch gleich mal für eure meinungen und kommentare!

    @maria: stimmt, du hast recht... wobei ich nicht mal soweit gehen würde, einen blog als "erfogreich" anzusehen, denn ich muss hier ja keine leistung erbringen. ich sehe das irgendwie als eine art öffentliches tagebuch. da gibts kein "gut" oder "weniger gut". was mir grade so einfällt oder was ich schön finde, schreib ich hier auf und fertig.

    ich glaub, in unserem denken ist der wettbewerb schon ein derart fixer bestandteil geworden, dass viele von uns meinen, irgendwas beweisen zu müssen. und das find ich unheimlich schade. da geht einem einfach der spaß an der sache verloren...

    AntwortenLöschen
  7. Als Wettbewerb sehe ich das Bloggen absolut nicht. Klar freue ich mich, wenn jemand zu meinen Postings kommentiert oder einen Gruß da lässt, keine Frage. Und wenn nicht, dann ist es auch so, ich habe auch nicht immer so viel Zeit, in allen Blogs, die ich lese, zu kommentieren. Und wenn jemand einen tollen Artikel oder schöne Fotos postet, dann bewundere ich es eher, als dass mir das missfällt, jeder hat seine Talente in einem anderen Bereich.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenend.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Ich weiß schon, was du meinst und sagen willst *lach*, geht mir aber manchmal auch so... ich rede/schreibe daher und frage mich dann, ob eigentlich jemand verstanden hat, was ich sagen wollte :-)
    Ich denke: leben und leben lassen, jeder wie er mag...
    Sehe es auch so wie du.
    Viele Grüße von Ann (die eben schon mal einen Kommentar geschrieben hat und dann "rausgeworfen" wurde...)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Salma,
    ich schreibe, eil es mir Spass macht. Freue mich über jeden Kommentar und auch über jeden Leser/in.
    Ich finde es gerade schön, daß es so viele unterschiedliche Blogs gibt. Jeder solle seine Persönlichkeit behalten. aber ich merke mehr und mehr, daß auch sehr viele kopieren.
    Liebe Grüsse
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Ja ...das mit dem kopieren und Themenklauen ist mir auch schon aufgefallen aber was soll es .....wenn man keine eigenen Ideen hat? Manchmal kommt es vor das einen ein Blogthema inspierirt aber da frage ich dann vorher noch ob es oki ist wenn ich das Thema für meinen Blog aufgreife .....das fiel mirgerade noch ein nachdem ich Irmis Kommentar gelesen habe ....(nein, meine Meinung dazu ist NICHT kopiert *grins)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Salma, ich freue mich einfach, wenn hier in der Bloggerwelt jemand durch seinen Kommentar Anteil an dem nimmt, was ich da reinschreibe. Das ich lesen kann, dass manche sich über das, was ich schreibe oder bastel freuen, dass es Tage gibt, an denen sie sich auch nicht gesund oder lustig fühlen, einfach ein bißchen Resonanz finden in dieser oftmals oberflächlichen Welt.
    Ob es nun viele, ganz viele oder einige Beständige sind, das ist gleich, Hauptsache ist doch jemand hört zu.

    Alles Liebe für Dich
    die Rosine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Salma, eigentlich wollte ich geradewegs schnurrstracks ins Bett, aber ich muss schnell noch meinen Senf dazu geben!!! Mir geht es auch in keinster Weise darum eine Riesenschar an Lesern anzuziehen, mit meiner Verlosung, du hast meine Beweggründe total getroffen! ich freu mich einfach mal Mädels eine Freude zu machen, die mir immer so liebe Worte zukommen lassen! ich bin so froh mit dem Bloggen angefangen zu haben, das glaubt man kaum! Ich hab hier so liebe Mädels kennen gelernt, ich möchte das nie und nimmer mehr missen!
    Mir ist auch egal wie viele mit lesen, solange sie GERN bei mir lesen!!!
    Danke für deinen Post!!! Ich bin so froh, dass du das auch so siehts!!!
    Ganz ganz liebe Grüße,
    Juliane, die jetzt DRINGEND schlafen muss!

    AntwortenLöschen
  13. selam aleikum wrwb

    mir ist dieser Wettbewerb noch nichtmal aufgefallen hehe-soviel lese ich garnicht mit-ursprünglich hatte ich die Idee mit dem Bloggen damit meine Schwiegermama und meine Schwägerin aus Bosnien die gerne lüschern was ich so mache gucken können,die näht nämlich selber und Fotos von den Kindern guckt sie auch gerne. Da ihre Internetleitung aber oft schlecht ist, ists mit Fotos schicken immer so eine Sache-und so schreib ich einfach alles auf den Blog-das sich nach und nach ein paar wenige Leser dazu gesellt haben find ich schön und freu mich auch über Kommentare aber das ist kein muss-ich verkaufe ja schliesslich nichts und bin darauf nicht angewiesen...neue Leute kennenlernen ist da eher ein schönes Plus :-)

    selam soukeka

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Salma,

    gut, dass du das schreibst, ist ja immer mal wieder Thema...bei mir hats ein bißchen gedauert, bis ich stressfrei wurde, natürlich mache freue ich mich über Kommentare und ich poste auch nur, wenn ich Muse und Zeit habe...
    Giveaways mache ich ( wie jetzt gerade )gerne, weil ich gerne versschenke und Päckchen packe...und mich echt bedanken möchte...

    Wünsche dir einen ganz schönen Sonntag,
    lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Salma,
    dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Das ganze soll schließlich Spaß machen und nicht stressen, denn Stress haben wir so schon genug, nicht wahr?
    Und wer bekommt nicht gerne ein kleines Päckchen?
    Das sind doch die schönen Seiten im Bloggerland..
    Hab einen schönen Tag,
    ganz lieben Gruß,
    Tini

    AntwortenLöschen
  16. ...ich schließe mich deiner Meinung an.
    Ich denke, so lange man es selbst nicht als Wettbewerb sieht, sondern viel mehr als Inspiration oder Mitteilung anderen gegenüber (zumindest sehe ich das so), soll/darf man sich über neue Fotos, Blogeinträge oder Kommentare doch einfach nur freuen.

    Und ich muss zugeben, in einer Welt der 100.000 optischen Werbekontakte am Tag, sind manche der Fotos aus den von mir verfolgten Blogs einfach nur ästhetische Wohltaten...

    Hab einen schönen Abend!
    LG von nebenan

    AntwortenLöschen
  17. Also auch ich bin der Meinung das es Spaß und Freude machen soll und ganz wichtig für mich ist einfach der Austausch mit lieben Blggerinnen über Schönes, Probleme, Fragen, Rezepze und vieles mehr!! Deswegen habe ich angefangen und bin immer noch dabei :)))
    Auch meine Fotos sind nicht bearbeitet und ich werde sie auch weiterhin so pur einstellen, denn das bin ich!
    Für deine Gedanken herzlichen DAnk und einen schönen Abend noch
    MArlies

    AntwortenLöschen