Einsam und allein auf weiter Flur...

Hallo ihr Lieben ;) Ich bin heute vermutlich die einzige hier, die keinen Weihnachtspost schreibt *hihi* Na ok, ein paar andere wird'...

Hallo ihr Lieben ;)

Ich bin heute vermutlich die einzige hier, die keinen Weihnachtspost schreibt *hihi*

Na ok, ein paar andere wird's schon noch geben ;)

Nachdem ich ja keinen Baum schmücken und keine Geschenke einpacken muss, hatte ich genüüüüügend Zeit, endlich mal meine Küchenkredenz und eine Kommode im Kinderzimmer neu zu lackieren.
Die Kredenz hab ich euch schon mal gezeigt (KLICK), zumindest das Innenleben ;) Ich hab sie für sage und schreibe 1 Euro beim Online-Auktionshaus ergattert... Damals war sie grottenhässlich - dunkelblau, gelb und rot lackiert *ähem* und ich hab sie in mühevoller Handarbeit abgeschliffen und neu lackiert :) (an dieser Stelle nochmal ein liebes Dankeschön an Carina, meine ehemalige Nachbarin aus Graz, die mir netterweise ihre Schleifmaschine geborgt hat, sonst hätte ich das Monstrum mit Sandpapier abschmirgeln müssen *g*)

So, und gestern hab ich es endlich, ENDLICH mal geschafft, auch das Innere der Anrichte zu lackieren... ein paar Mini-Vorhänge aus naturfarbenem Leinen und Spitze sind gestern auch noch fertig geworden und schmücken nun die obersten, kleinen Fenster der beiden Türen :)





Auf diese Muscari hier bin ich schon besonders gespannt... ich hab die Zwiebelchen vor einiger Zeit mal im Baumarkt gefunden, und angeblich sollen die Blüten hellblau sein und die obersten Reihe weiß... mal sehen ;)




Ich finde, vor dem hellen Hintergrund machen sich meine Schätzchen gleich viiieeel besser ;)
Die alte Holzkiste von Knorr hab ich hier im Haus gefunden *g*












Ihr Lieben - heute und die nächsten Tage wird es vermutlich eher ruhig sein, hier im Bloggerland... ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Das macht ihr aber sicher sowieso ;)

Alles Liebe
Salma.


You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Schöööööön liebe Salma !!
    Du kannst auf dein Werk richtig stolz sein ! Es sieht traumhaft aus !

    Wünsch euch einen schönen Abend !
    glg, melanie

    AntwortenLöschen
  2. Glaubst du mir, wenn ich dir sage, dass ich gut auch ohne Weihnachten könnte? Mir sind das alles viel zu viele Traditionen und Konventionen - aber da der Rest des Jahres gut läuft, kann ich an diesen drei Tagen ohne Probleme Kompromisse schließen. Wir haben einen Baum. Die Kinder sind da. Nach einem Spaziergang gibt es nachher die "Bescherung" mit ganz viel Spaß und anschließend völlig unkompliziert Kartoffelsalat und Bockwurst und viele schöne Erzählgeschichten.

    Kein Weihnachtsbraten, keine Kirchgänge (wir armen Heidenkinder), kein Gesinge.

    Und ab nächster Woche kann ich dann auch wieder schöne Dinge Nähen und (Hurra!) umdekorieren. Ich freue mich auch schon auf die Frühblüher.

    Und die Kommode hast du wunderschön gemacht!!!

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Salma!

    Genieß die Ruhe! ;)

    Der Schrank ist wunderwunderschön! Da hat sich jede Stunde Arbeit gelohnt!
    Ich wünsche dir ein paar wundervolle ruhige Tage!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. I am dreaming of white Christmas,
    with every christmas card i write,
    May your days be merry and bright,
    and May all your christmases be white.

    Happy Christmas dear!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Salma,

    deine Kredenz ist ein Traum... die ganze Arbeit die du da reingesteckt hast hat sich mehr als gelohnt!!! Und diese alte Knorrkiste ist der Hammer, hach und die Kaiser-Melange-Dose erst... da hast du wirklich wahre Schätze. Wünsche dir ein schönes Wochenende, Busserl Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön ist dein Traumstück geworden! die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!
    Ich wünsche Dir ein schönes-langes Wochenende!
    Liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  7. FRÖHLICHE WEIHNACHTEN:-)))
    LG,Gudrun

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Salma,

    der Schrank ist super schön geworden, Du kannst wirklich stolz auf Dein Werk sein. Ich hab's nicht so mit dem Abschleifen und bin immer sehr dankbar, dass mein Vater das für mich macht.

    Ich bin immer froh, wenn die Weihnachtstage wieder vorbei sind, der Baum verschwindet und die Deko wieder eingepackt wird ... ich bräuchte das alles nicht.

    Ein schönes WE, GLG Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Salma,
    die Kredenz ist ein Traum - in meinen Augen ist sofort das *willhaben*-Leuchten aufgetaucht.

    Wenn ich nur ein bissl geduldiger mich im Online-Aktionshaus umschauen würde *seuf*

    Ein Prachtstück haben deine Zauberhände daraus gemacht.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Salma,
    so ruhig ist das doch nicht im Bloggerland ;-)Ich habe auch mal kurz einen Blick riskiert...
    Dein Schrank ist wundervoll geworden. Auch wie Du ihn dekoriert bzw. "eingerichtet" hast...super!
    Ich bin leider nicht so mutig, was das Weißstreichen angeht. Was hast Du denn für eine Farbe benutzt?
    Ich wünsche Dir noch schöne freie Tage,
    liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Salma,
    ich freu mich auch, wenn wieder alles "normal" wird, hier im Bloggerland und auch bei mir zu Hause. Die Vorweihnachtszeit ist zwar schön, aber irgendwann ist es dann auch genug. Deshalb freue ich mich auch, dass es heute noch zu einem ganz normalen Geburtstag geht und ich freu mich schon wieder drauf, wenn hier alle wieder Alltagsgeschichten posten.
    Vermisst Du persönlich eigentlich Weihnachten ?
    Und wie handhabt Ihr es mit Deiner Familie, Deinen Eltern und Großeltern ? Feiern die ohne Euch ? Man weiß viel zu wenig, wie solche Beziehungen funktionieren, ob es schwerfällt, mit alten Traditionen zu brechen und neue anzunehmen.
    Ich wünsch Dir jedenfalls ein paar besinnliche tage, denn das sind sie ja sicher trotzdem, wenn alles im Land mit feiern beschäftigt ist.
    Liebe Grüße, KoRa

    AntwortenLöschen
  12. Unsereiner stöbert derzeit auch in der Blogwelt rum. Weihnachten gehts bei uns ja eher ruhig & relaxt zu. Dafür sind wir an den beiden Ieds in Feierstress ;-)


    Beslama
    SelMama

    AntwortenLöschen
  13. Alles...wunder-wunderschön! Frohe Weihnachten! LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Bezugnehmend auf diesen Blogtitel las ich bei Kübra Gümüsay (ein-fremdwörterbuch.blogspot.com), daß sie Weihnachten besonders in Kinder-/Jugendjahren als absolut langweiligste Phase des Jahres empfand.
    Keiner ihrer Freunde kam nach Draußen, niemand von ihnen hatte Zeit zum Spielen, denn alle waren mit Familie, Verwandtenbesuchen und erhaltenen Geschenken beschäftigt.

    Damals konnte sie sich (als Mädchen einer türkisch-muslimischen Familie) nicht vorstellen, daß Weihnachten das Beste ist, was einem erwachsenen Menschen passieren kann.
    "Kein Fernsehen, keine Arbeit, dafür viel Familie und Freunde. Endlich diejenigen Lieben treffen, wo man es das ganze Jahr über nicht schafft, zusammenzukommen".
    Sie haben im Laufe der Jahre dann "Baynachten" daraus gemacht (eine Kombination aus Weihnachten und dem muslimischen Fest Bayram).


    Weiters meint Kübra G., daß, auch wenn Weihnachten ein Fest für Menschen christlichen Glaubenshintergrund' ist, (ob nun praktizierend oder nicht) für sie alle, viel mehr an Bedeutung gewonnen hat. Ja, es wurde mittlerweile gar auch ein kultureller Bestandteil. Eine Stimmung und gepflegter Gemütszustand.
    Solcherart umgelegt, - zusammengefaßt betrachtet, könnten dies, egal nun welcher Glaubenrichtung zugehörig, alle Menschen miteinander teilen.


    Ich finde Kübra' Einstellung nachahmenswert und sehr schön; was Dir jedoch, aufgrund des Nichtbegehens unseres Festes und der deshalb verbleibenden freien Zeit, zur und mit der wunderbaren Wandlung der Kredenz einfiel, gefällt mir jedoch gleichermaßen!


    Lieben Gruß, schöne Tage & Servus


    Ulrike

    (Kriacher'l/Ringlotte?)

    AntwortenLöschen
  15. hermosas imágenes y detalles! Saludos desde Argentina!!

    AntwortenLöschen