Kakao-Clafoutis mit Pfirsichen und Kirschen

Hallo ihr Lieben ;) So, bevor ich mich jetzt ins Bett bequeme, muss ich euch noch schnell ein Rezept auf die müden (?) Augen drücken ;-) ...

Hallo ihr Lieben ;)

So, bevor ich mich jetzt ins Bett bequeme, muss ich euch noch schnell ein Rezept auf die müden (?) Augen drücken ;-)

Heute habe ich mich nämlich trotz der gefühlten 65°C mal wieder der Backlust hingegeben und sommerliche Kakao-Clafoutis mit Pfirsichhälften und Kirschen fabriziert.

Das Ergebnis konnte ich gerade noch so eben kosten, bevor redaktionsbekannte Gierschlünder sie verspachtelt haben. *g*

Guckst du hier:




Diese Dinger sind so unverschämt einfach und schnell gemacht... Ich nehme dafür mehr oder weniger Palatschinkenteig (für die bundesdeutschen LeserInnen --> Pfannkuchenteig *g*), bloß ein kleines bisserl abgewandelt: ein bisschen Zucker (nach Belieben) und 1 TL Backpulver dazu und in diesem Fall auch noch zwei Esslöffel Kakaopulver.

Obst nach Wahl in gefettete Förmchen (oder eine größere Auflaufform) legen, Teig drüber, ab in den Ofen bei ca. 180°. Die Backzeit variiert natürlich je nach Form, aber ich denke mal, wenn die Oberfläche goldbraun ist und ihr die Stäbchenprobe macht, kann nix schief gehen ;-)

Ihr Lieben, damit wünsche ich euch eine gute Nach und einen schönen Start in die neue Woche! :)

Alles Liebe
Salma.

P.S.: Und herzlich willkommen, liebe neue Leser! :) Ich freu mich sooo über euch :)



You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Deine Fotos sind toll geworden und dein Clafoutis hört sich sehr lecker an! Die alte Eieruhr ist ja der Hammer...
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Salma, das ist ja ein Traum! Deine Bilder sind mal wieder wunderwunderschön! Und die Clafoutis sehen soooo lecker aus! Tolle Förmchen, verrätst du mir, wo es die gibt oder sind die wieder ein beneidenswert toller Flohmarktfund?

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  3. traumhaft schöne und immer so nostalgische Bilder!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Okay Guck ich hier!!! und bin mal wieder begeistert von deinen Fotos!!
    Am liebsten würde ich mir ein Clafoutis mopsen, aber das würde mit den redaktionsbekannten Gierschlündern :) dann sicherlich Ärger geben oder???
    Hihi Danke auch für die Übersetzung grins!!
    Na dann schlaf gut
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. deine bilder sind wie immer absolut bezaubernd. bei dir ist sogar eine ausgekratze schüssel schön :-)
    LG, frau nord

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh, mhhhh, obermhhhh! Die hätte ich heute Abend gern als Betthupferl. Himmlisch!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Salma,
    total tolles Rezept (weil supereinfach) und total toll bebildert (weil einfach superschön anzusehen)!
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Salma,
    ...und noch eine Leserin mehr! Einen wunderbaren Blog hat Du und Deine Fotos sind unglaublich schön ...ich habe mich gerade ganz begeistert durch Deine Posts geklickt! Danke auch für das Rezept ...hört sich köstlich an!
    Bis bald und viele liebe Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  9. Hej Salma.....was bitte sind Clafoutis???
    Kenn nur die Clematis im Garten *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Huhuuu
    oh das ist ja ein interessantes rezept :-)
    tolle kombi
    mussssss ausprobiert werden..grins
    grüssle und einen netten abend noch
    fr gerle :-9

    AntwortenLöschen
  11. Hi Salma,
    mmmmh, oberlecker sehen die aus! Und die Fotos wie immer EIN TRAUM!!!!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen