Lebenszeichen aus der Küche

Hallo ihr Lieben :)

So, bevor mein Blog ganz unter einer dicken Staubschicht verschwindet, zeig ich euch mal wieder ein paar Bilder aus der Küche ;) Hatten wir ja bisher kaum...*g*

In den letzten Tagen hab ich mich aufgerafft und zwei neue Regale montiert - und dabei beinahe sämtliche noch verbliebenen Nerven geschmissen... Ich bin grundsätzlich total glücklich, in einem echt ALTEN Haus zu wohnen. Die hohen Räume, das Raumklima, alles supertoll. Echt.



ABER: jedes Nagel-in-die-Wand-Schlagen oder noch schlimmer Löcher-für-Dübel-Bohren wird hier zum Abenteuer, denn niemand weiß, ob sich in der Wand nicht womöglich ein Felsbrocken im Ausmaß des halben Matterhorns befindet oder ob man beim Bohren vielleicht ein Eitzerl zu fest andrückt und dann mitsamt Bohrmaschine durch die Wand im nächsten Zimmer hängt oooooooooder wie in meinem Falle die halbe Küchenwand in Form von Bröseln am Boden liegt und das Loch, in welches eigentlich nur ein 6-er Dübel kommen sollte, plötzlich so groß ist wie ein Pandabär. *g* 





Tja, aber es wär ja auch irgendwie fad, wenn man ein Regal innerhalb von 10 Minuten montieren würde - und die Hersteller von Spachtelmasse wollen ja schließlich auch von irgendwas leben, nicht wahr? ;)

Also - eine viertel Tonne Spachtelmasse in die Wand gemörtelt, zwei Tage trocknen lassen und SCHON hängt das Regal *g* JIPPIE :D Anfangs hab ich mich kaum getraut, eine Briefmarke auf das Ding zu legen, aus Angst, dass mir der ganze Schmarren gleich wieder runterfällt. Aber mittlerweile hält es - hoffe ich - bombenfest und darf einige meiner Küchenutensilien tragen :)

Über der Tür zum Wohn-/Esszimmer hängt übrigens das zweite neue Regal - das durfte ich mir neulich bei Fashion for Home 
aussuchen :) 
Falls ihr den Shop noch nicht kennt, schaut doch mal dort vorbei! Die Landhaus- und Romantikmöbel sind sooooo schön! *schwärm*


 

Ja, und ich werde nicht müde, euch immer wieder meine Kredenz aufs Aug' zu drücken *hihi* Die ist mein absoluter Schatz und war eins meiner allerersten selbst restaurierten Möbel :)
Der Transport von Wien nach Graz war damals ganz schön abenteuerlich (inkl. "Zwischenlagerung" im Wald und so...*ähem*) und jetzt ist sie doch wieder in ihrer alten Heimat gelandet ;)
Ob sie jemals eine neue Scheibe bekommt, weiß Gott allein. Ich bin es mittlerweile schon so gewöhnt, durch die offene Scheibe zu greifen, um Sachen rauszuholen *g*


 

So ihr Lieben - das wurde ja heute sogar noch länger als erwartet ;) Verzeiht mir bitte die düsteren Bilder, aber seit gestern ist es sooooo grauslich und finster hier... :(

Ich hoffe, die Sonne zeigt sich doch noch ein paar Mal vor dem Winter... :)

Macht's es gut und einen schönen Tag!

Alles Liebe
Salma.












Kommentare:

  1. Hallo liebe Salma,

    ich hoffe es geht dir trotz Übelkeit gut und du musst nicht allzuoft die Kloschüssel umarmen.

    Schöne Fotos hast du wieder. Und ja, das Foto mit der Kredenz schmerzt mich sehr. *g*

    Der Blick ins Ess/Wohnzimmer ist sehr schön. Richtig gemütlich schaut es bei dir aus.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag
      endlich habe ich es mal als Erste geschafft bei dir einen Kommentar zu hinterlassen.
      (ja, ich freuem mich auch über so "Kleinigkeiten") *g*

      Löschen
  2. Liebe Salma,
    Löcher wie Pandabären....*schmunzel*!!!
    Wunderwunderschön ist es geworden, da hat sich die Mühe gelohnt.
    Hab einen schönen Nachmittag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Salma, ich sag, es hat sich gelohnt. Mein Hotel war einmal ein alter
    Stall und die Mauern sind noch genauso wie sie waren, halben Meter dick und Nagel reinschlagen geht gar nicht. Aber es hat viel Charme und genau deswegen
    lieb ich es. ...und wer will es schon einfach haben?
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Pffft *pust*, erstmal den Staub zur Seite pusten hier... Man sieht ja kaum noch was! Nein, ganz im Ernst, liebe Salma: Die Bilder sind doch super, ist doch egal, ob Löcher wie Pandabären oder Matterhörner ('musste so grinsen). Wobei, ich glaube, da kann man schon ganz schön verzweifeln, was? Aber es sieht sooo schön aus in Deiner Küche, wirklich schön!
    Herzlichst
    Mina

    AntwortenLöschen
  5. Ist es dir ein Trost, wenn ich dir sage, dass das in Stahlbetonbauten (die nicht annähernd das Flair eines Altbaus haben) auch nicht besser ist? Als wir eingezogen sind, wollte ich bloß eine Steckdose im Vorzimmer. Abends konnte ich dann von Vorzimmer ins Badezimmer gehen - leider NEBEN der dazu gedachten Tür! :-/
    Also lass dich nicht entmutigen!
    Deine Küche ist übrigens ein Traum - und die Kredenz sowieso!!! <3

    Schönen - wenn auch grauen - Tag!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Also sehr schön ist es bei dir! So schöne Bilder kann man sich gern öfters angucken!
    Viele liebe Grüße
    von Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja so gemütlich bei dir! Auch mit Löchern in der Wand! Und Spachtelmasse ist immer schöner als Rauhfasertapete ;)

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  8. Ha, kenn ich, die Löcher wie Pandabären ;-). Bei mir kommt man auch entweder keinen Centimeter weiter oder die halbe Wand kommt runter. Alte Häuser... Deshalb lass ich das immer den WInzer machen über, der darf sich damit herumschlagen!
    Fashion4home hat wirklich schöne Sachen, wir haben unseren Esszimmertisch dort gekauft. Nur 18 Wochen Lieferzeit haben mich leider vom noch einmal bestellen abgehalten...

    liebe Grüße, die Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  9. hihi das mit den Altbauwänden kenn´ich auch :-) mein Mann bekommt jedesmal Angstschweiß auf die Stirn, wenn ich wieder was zum an die Wand bringen mit nach Hause schleppe ;-)
    Ich mag deine Küchenbilder- davon darfst du soviele zeigen wie du magst- mir wird das nicht langweilig!
    Hier ist es auch ständig dunkel- man meint wir hätten schon Winter :-(
    keinen Sommer - keinen Herbst- nur Winter dieses Jahr! :-)
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Esther

    AntwortenLöschen
  10. Hi Salma,
    ich liebe deine Küche und überhaupt deine ganze Wohnung! Weil sie so viel Charme und Charakter hat!!! Am allerliebsten würde ich ja in Berlin wohnen. In einem tollen, alten Haus mit hohen Wänden, weißen Decken und Stuck! Und Dielenböden, die Laute von sich geben. :-)
    Und in so einer Wohnung, in so einer Traumwohnung lebst du!!
    Ich kann mich gar nicht satt sehen bei dir.
    Ich finde deine Küche 1000 Mal schöner als eine stylisch-hochmoderne Küche.
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Dein Haus ist eine richtige Inspirationsquelle! Es steckt so viel Liebe zum Detail in jeder Ecke, bin immer wieder begeistert. Und das Geschirr!!! Ohhhh)))) Ein Traum! Zum Glück hat alles mit der Wand im Endeffekt geklappt ;-) Ich würde schon die Nerven schmeißen!

    AntwortenLöschen
  12. Eine sehr gemütliche Küche hast Du...und glaube mir...auch bei neuen Häusern ist es manchmal ein Abenteuer, ein Regal anzubringen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Frauen die das Dekorieren lieben, schlagen sich durchs Leben ...auch wenn es um das Anbringen von Regalen geht.... . Du glaubst nicht wie viele Frauen, da ein Fragezeichen im Gesicht hätten, wenn man sie bittet ein Regal anzubauen.
    Ich finde das muss man können...Ich kann doch nicht immer warten, bis der Herr des Hauses sich erbarmt mir unter die Arme zu greifen. hihihihihi.
    Hast du sehr sehr schön gemacht.

    Liebste Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Salma,
    hach, ist einfach zu herrlich bei Dir!
    Nix von der Stange, alles so geschmachvoll und mit Deiner Handschrift versehen!
    Das Buffet ist grandios! Ich liebe solche Schätze, die Geschichten erzählen und die man selbst mit ganz viel Schweiß aufgearbeitet hat! Habe auch ein Buffet! Ich arbeite meine Möbel auch alles selbst auf!
    Schick Dir ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Salmafotos, wie immer!!!!!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  16. Hej Salman,
    ich hab früher mit meinen Eltern auch in alten Gemäuern gewohnt und was da geflucht wurde(beim Löcher bohren) hi hj. Aber es ist ganz wunderbar geworden, soooo schön.
    Ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  17. HI Salma !!

    Schön sieht es bei dir aus... auch wenn die Sonne gerade nicht scheint.
    Mir gefällt dein stimmiges Gesamtbild super gut.

    Die Geschichte mit dem Bohren ist mir nicht unbekannt und ich musste gerade schmunzeln als ich es gelesen hab.
    Mein Elternhaus in Kärnten ist ein 150 Jahre altes Haus, das noch mit Bachsteinen gebaut wurden.
    Da haben wir auch schon allerlei lustige Dinge erlebt :)

    liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Hihi.....aber du mußt zugeben einen Pandabären dann in der Küche hat nicht jeder *g*

    Trotz fehlender Sonne super schöne Bilder!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  19. Ich lach mich kaputt Salma... du hast das so lustig geschrieben - obwohl die Geschichte an sich eigentlich überhaupt nicht witzig war... ärgerlich wenn etwas nicht so klappt wie man es sich vorstellt! Eure Küche gefällt mir trotz allem SOOOOO gut!



    Martina

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt muss ich mich noch mal zu Wort melden.
    Ich wohne in einem erst ca 30 Jahre alten Haus. Beim Bohren in der Küche, ist bei der dahinter liegenden Wohnzimmerwand der Verputz runtergefallen. Musste drüberspachteln.
    Und noch zu deiner zauberhaften Küche. Ich würde wahrscheinlich mindestens eine Stunde brauchen, bis ich alles angeschaut habe und jedes Detail aufgenommen habe. Und damit meine ich nicht dass ich auf der Suche nach Bröseln bin *g*

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  21. Das Zittern, bohren, spachteln hat sich echt gelohnt :-)
    Deine Regale und überhaupt die ganze Küche sehen toll aus!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.

    entrümpelung-entrümpelung Wien
    entrümpelung wien

    AntwortenLöschen
  23. Wirklich sehr schön... Am Besten gefällt mir ja die Kredenz... Und einfach durchgreifen stell ich mir toll vor! *g*
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  24. Alte Häuser sind spitze, aber lästig, wenn frau "mal eben" was aufhängen möchte.- Aber wir haben jetzt einige Jahre Erfahrung damit. Und in JEDES gebohrte Loch kommt so`n fertig Putz und direkt hinterher ein Dübel.
    Ist supergut und hält ;)
    LG Heike

    AntwortenLöschen