Marillenbrownies :)

Hallo ihr Lieben :) Gestern hatte ich mal wieder lieben Besuch von zwei meiner besten Freundinnen und deren Kindern. Ich genieße das imme...

Hallo ihr Lieben :)

Gestern hatte ich mal wieder lieben Besuch von zwei meiner besten Freundinnen und deren Kindern. Ich genieße das immer so, wenn das Haus voll ist mit Leuten und die Kinder herumtollen können.

Das Wetter war zwar nicht soooo berauschend, aber immerhin konnten wir ein bisschen im Garten sitzen ;)

Solche "Anlässe" nutze ich auch immer gern, um mal wieder was neues zu backen, und da Schokolade ja nie falsch sein kann, hab ich mich gestern mal für eine neue Brownievariante entschieden, und zwar Marillenbrownies.

Das Grundrezept ist aus "Noch ein Stück" von Leila Lindholm, ich hab es aber ein bisschen abgespeckt, da es doch SEHR üppig ist (und selbst nach der Abspeckkur war es noch üppig genug :P ) 


 


Die süße, emaillierte Dose oder was auch immer das sein mag, hab ich vor Urzeiten mal im Lieblingsladen gefunden :)

Ich mag die Farbe so gern... 


 

Das Ding ist unten - also am Boden - geöffnet, wie ein Serviettenspender oder so... aber das Format passt mir dafür nicht wirklich.

Hat jemand von euch eine Idee, was das sein könnte? 


 

Für die Brownies hab ich wie gesagt das Basisrezept von Leila Lindholm genommen, hab aber vor allem den Zucker ordentlich reduziert, um mehr als ein Drittel.
Bei der Butter hab ich mich mehr oder minder ans Rezept gehalten, denn Brownies müssen nun mal schön saftig sein ;) 

Tja, und dann hab ich einfach vor dem Backen Marillenhälften aus der Dose in den Teig gedrückt.
Die Kombination Schoko-Marille ist wirklich seeeehr lecker, find ich. :) 


 

Ihr Lieben, ich bin schon wieder am Sprung - das Wetter ist heute wieder herrlich frühlingshaft, die Sonne scheint und es ist warm... Ich treff mich gleich mit einer lieben Freundin und wir gehen eine Rund spazieren :)

Habt ein schönes Wochenende!

Alles Liebe
Salma.









You Might Also Like

9 Kommentare

  1. ich glaube, dass da feuchttücher rein gehörten, am klo, oder so..... hihi... nein, spaß bei seite... keine ahnung, WAS es ist/war, die dose sieht jedenfalls klasse aus!! ;)

    wünsch euch einen schönen tag!
    nora

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    die Farbe ist wirklich super!!!!

    Könnte es evtl. ein Papierhandtuchspender sein? Die sind größer als Servietten und das würde auch die Öffung unten erklären ;-).

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Salma,
    die Marillenbrownies sehen köstlich aus!
    Das "Ding" könnte ein Spender für Papierhandtücher gewesen sein.
    Liebe Grüße und ein herrliches Wochenende!
    Dania

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja niedlich und lecker aus. :)
    Liebe Grüße, Lali

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tante Salma!
    Ich finde die Idee sehr gut! Frage: Wie geht es Meyriam und Noura? Kommt ihr bald wieder nach Graz? Bin schon auf das Baby gespannt! Deine Seite ist wirklich eine wundervolle Seite. Ich liebe dein Haus.
    Ich vermisse euch sehr!
    Bis bald, deine Tasnim :) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mimi - vielen Dank für deinen lieben Kommentar :)

      Insha Allah kommen wir so bald wie möglich wieder nach Graz! Sobald das Baby groß genug ist für die Autofahrt ;-)

      Alles Liebe,
      Salam!

      Löschen
  6. Egal was da ursprünglich reinghörte, die Marillenkuchenstücke machen sich super darin ! Und der farbige Kontrast gefällt mir daran am allermeisten !

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. dein kuchen sieht soooo lecker aus!!!!! alles liebe und einen schönen sonntag wünscht dir angie *die friert, denn hier im norden ist es kalt und regnerisch*

    AntwortenLöschen
  8. Genial, einfach genial lecker sieht er aus.
    You are one of my favourites, denn ich kann so viele Anregungen mitnehmen :-).
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen