Kokos-Kirsch-Kuchen

Hallo ihr Lieben :) Puh - das war knapp - gestern hab ich das schöne Wetter nochmal ausgenutzt, um draußen im Garten ein paar Bilder zu ma...

Hallo ihr Lieben :)

Puh - das war knapp - gestern hab ich das schöne Wetter nochmal ausgenutzt, um draußen im Garten ein paar Bilder zu machen. Gut war's, denn seit vergangener Nacht ist es schon wieder vorbei mit Sommer und Sonnenschein (ok, den gibt's des nächtens sowieso eher selten :P )

Was wir letzte Woche geschwitzt haben, dürfen wir jetzt zum Ausgleich frieren *bibber* Aber ich will hier keinen Treffpunkt für Wetter-Smalltalk gründen, also Schluss damit ;)

Ich hab einen herrlichen Sommer-Sonntag-Nachmittags-Kuchen gemacht, und zwar einen

 
Ich hatte nämlich schon seit einiger Zeit eine Dose Kokosmilch zu Hause, von der ich irgendwie nicht so recht wusste, wie ich sie alternativ zu den Kokos-Currys zum Einsatz bringen konnte, die von meinen Banausen-Kindern immer so schändlich verschmäht werden (Uff, was für ein Satz *gg* Kafka hätte seine Freude mit mir gehabt... *kicher*)

Tja, über ein paar gehirnwindliche Umwege bin ich dann schließlich beim Kokos-Kirsch-Kuchen gelandet, was mich noch VIEL mehr freut, seit ich die supergeniale Kurumba-Aktion bei Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe entdeckt hab :D

DAS nenn ich mal glücklichen Zufall ;) Die Wahrscheinlichkeit, die Reise zu gewinnen ist zwar mehr als gering, aber das macht ja nix. Dabeisein ist schließlich alles, oder? :)



Und irgendwie hat es mich dann so in den Fingern gejuckt, den Garten mal so ein bisschen aufzumotzen ;)

Also hab ich die "guten Gläser" (haha) rausgeholt...

 

...und ein paar Wimpeln aufgehängt...
(die Tischdecke habe ich offensichtlich nicht gebügelt...*hüstel* - SO gut muss ja auch nicht sein, oder?!)

Mein rosaroter Lavendel blüht auch schon, bzw. ist bereits am VERblühen.
Ich liebe ihn heiß und innig, denn er duftet noch viieeel intensiver als der blaue Lavendel. :) 




In die "guten Gläser" (eh scho wissen...) kam selbstgemachter Holunderblütensaft :)

Der schmeckt einfach nach purem Sommer, find ich...


 

Falls ihr den Kuchen nachbacken wollt, könnt ihr euch hier das Rezept mitnehmen.
Das Originalrezept für den Kuchenboden stammt aus Donna Hays "modern classics - süß" (Sponge Cake), ich hab es ein bisschen abgewandelt.



So, und vor lauter Hollodaro hab ich natürlich vergessen, die Backzeit mit aufs Bild zu packen ;)

Also ihr backt den Teig in der Springform für ca. 20 min auf mittlerer Schiene, bis der Sponge schön goldbraun ist.

Und wenn das ganze dann fertig ist, sieht es eben SO aus ;) 


 


Ihr Lieben, falls ihr auch noch eine leckere Rezeptidee mit Kokos habt, schaut doch auch bei Jeanny vorbei und macht mit :)

Tja, und damit wünsche ich euch eine schöne neue Woche!
Wir sind heute in die letzte Schulwoche gestartet und freuen uns schon auf die Sommerferien :)

Alles Liebe!
Salma.







You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Das sieht so köstlich aus... Ich hätte jetzt gerne ein Stück, bitte ;)!

    AntwortenLöschen
  2. wow!!!!!!!!! Augenschmau und schmecken tuts auch bestimmt superlecker!!!! Du bist eine wahre Künstlerin!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Salma,
    klingt lecker und schaut suuuper aus!!!
    Deine Bilder....hach...seufz...ein Traum wiedermal!!!
    Und daß die Decke nicht gebügelt ist, DAS stört mich garantiert nicht...hihi. Der Tisch sieht entzückend und einladend aus.
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Also deine Gartentafel sieht herrlich einladend aus und gerne wäre ich gestern dein Gast gewesen...natürlich auch um ein Stück von dieser genialen Torte zu bekommen grins!
    Kokos mag ich eh in allen Varianten ;)))
    Ich konnte gestern nur von solchen Bildern, wie Du sie hier zeigst, träumen.
    Sonne - Fehlanzeige, dafür immer wieder Schauer, Wind und kühle Temperaturen....nicht unbedingt das Wetter für solche Aktivitäten.
    sei ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm wie lecker das alles bei dir aussieht :-) Nicht nur der Kuchen (ich liebe Kokos), sondern auch die wunderschöne Gartendeko könnten aus einem tollen Buch stammen! Super und die13 Grad heute draußen denken wir uns einfach ganz schnell weg... :-(

    Ganz liebe Grüße und eine stressfreie Woche wünscht

    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderbare Bilder... Ich bin ganz verliebt. Man will sich gleich an den Tisch setzen - einfach wunderbar :o)

    Das Rezept werde ich dem Lieblingsmann mal weiterreichen. Der ist hier der Bäcker *hüstel* Vielen Dank fürs Teilen!!!

    Liebe Grüße
    N.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Salma,
    die Bilder sind mal wieder total schön und ich kann die Kirschen auf dem Kuchen geradezu riechen! Etwas mehr Sonne würde mir hier auch gefallen, ich habe momentan meistens ab Zwei frei und könnte, theoretisch, die ganze Zeit im Garten sein. So wird aber weiterhin im Haus geräuselt, und vielleicht lasse ich mir auch noch mal etwas mit Kokosmilch einfallen.
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  8. Mmhhmm sieht der lecker aus ! Und die KOmbination klingt sehr verführerisch !

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. wow... steffi, die bilder übertreffen wieder mal alles, darf ich mal zu dir im garten auf ein stück was-weiß-ich-was-kuchen kommen? ich möcht eh nur schauen und hollersaft aus den guten gläsern (die hab ich übrigens auch ;) ) trinken!

    lg nora

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Salma,
    was für ein leckerer und gut aussehender Kuchen das ist.
    Und die Gartenbilder, einfach ein Traum. So schön und so
    schön natürlich.... Wunderbar!

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  11. mhmm, der Kuchen klingt so lecker und mit den Kirschen sieht das ganz toll aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. WoW liebe Salma,
    was für tolle Gartenbilder, da werd ich grad voll Neid gepackt...ne ne ich gönn jedem seinen schönen Garten, aber bei dir ...HUT ab, wunderschön und dein Kuchenrezept hört sich sehr lecker an und sieht BOMBE aus.
    Sei lieb gegrüßt, Andrea.

    AntwortenLöschen
  13. Oh sieht das toll aus !! Traumhafte Bilder und der Kuchen ist bestimmt köstlich Ich habe Angst wegen der Gelatine; das bekomme ich nicht hin... LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Sehr sehr schönes setting im Garten!!!
    LG,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Hach, Salma, deine Biiiilder! Sie sind einfach wunderschön und man möchte direkt auf einen Holunderblütensaft vorbeikommen...

    Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  16. liebe salma,

    ach, was ist das wieder für ein traumhaft schöner post!!!

    wunderwunderwunderschön!!!
    alles! einfach alles!

    liebste grüße
    aus dem völlig verregneten süddeutschland
    sendet dir
    nancy

    AntwortenLöschen
  17. Saaaaaalma, mein Gott, hast du es schön! Das ist so die Grundidee des perfekten Gartens für mich... ein Baum, darunter eine Sitzecke, weiße alte Holzmöbel, im Wind leise wehende zarte Stoffe, Sonnenflecken, antikes Besteck, ein göttlicher Kuchen... Du, ich dachte sowas gäbe es nur bei Pinterest, wo vorher 14 amerikanische Stylistinnen ihre Finger mit im Spiel hatten. Aber nein, das ist echt und das ist bei dir! - Okay, der Plan: Ich wohn ab jetzt in deinem Garten, und wenn ich da unterm Tisch schlafen muss. Du kannst mir ja hin und wieder eine kleine Torte bringen. Ich schau dann auch drauf, dass keine Einbrecher kommen und im Herbst verjage ich die Wespen. Die Tischdecke kannst du gerne ungebügelt lassen, das verstärkt nur den Charme. Was sagst du?

    Verliebte und gleichzeitig ein bissl neidische Grüßlis ;)

    Vera

    AntwortenLöschen
  18. Du machst immer soooo schöne Bilder.... <3

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen