Verliebt in Sandwiches

Hallo ihr Lieben :) Als erstes gleich einmal tausend Dank für eure vielen lieben Worte zum letzten Post :D Natürlich hoffe ich, dass ich e...

Hallo ihr Lieben :)

Als erstes gleich einmal tausend Dank für eure vielen lieben Worte zum letzten Post :D Natürlich hoffe ich, dass ich euch so bald wie möglich die ersten "Früchte" meiner Arbeit zeigen kann, auch, wenn das vermutlich noch ein bisschen dauern wird ;-)

Momentan läuft hier einiges an "Backgroundwork" und es ist alles furchtbar aufregend :)

Zum Ablenken von Aufregungen eignet sich Essen bekanntermaßen ja ganz besonders *räusper* und deshalb gibt es heute schon wieder was für zwischen die Zähne.

ABER - man höre und staune - es gibt diesmal gar nix Süßes ;)

Gestern hab ich mal wieder einen meiner Flohmarktstreifzüge unternommen und hab dabei unter anderem ein altes Sandwich-Eisen (heißt das so?!) gefunden. Im Prinzip sowas wie ein Waffeleisen, aber eben für Sandwiches ;) Zwei Metallplatten, zwei Griffe, fertig. *g*

Nachdem wir bisher auch keinen modernen, elektrischen Plattengrill für Toast & Co. besitzen, musste ich unsere obligatorischen Schinken-Käse-Toasts bisher immer im Ofen machen, was bei den Kindern nicht nur einmal griesgrämige Vorwürfe á la "Warum hat unser Toast keine Streifen???" laut werden ließ.

Aber als mitfühlende Mutter, die ich nun mal bin, hab ich das Sandwich-Eisen am Flohmarkt sofort an mich gerissen; vor meinem geistigen Auge bereits die strahlenden Gesichter meiner glücklich lachenden Kinder sehend, die des Abends selig vor ihren Streifentoasts mit Ketchup sitzen ;)

Äh.

Ja, ich hab das Sandwich-Eisen gekauft, weil es sooooooooooooo stylish ist und es obendrein ein echtes Schnäppchen war.

Aber das eine schließt das andere ja nicht aus, oder? ;)

Beim Putzen des Teils hab ich mir dann überlegt, dass es eigentlich mal an der Zeit wäre, einen Schritt weiter zu gehen. Den Schinken-Käse-Toast meiner 1980er-Kindheit hinter mir zu lassen. Offen sein für neue Sandwich-Beläge.

So richtig ist der Hipster in mir dann allerdings doch nicht durchgebrochen, und ich hab mich für eine relativ bodenständige Alternative entschieden, und so gab es heute morgen:

Mediterrane Sandwiches mit Mozarella, Rucola, sonnengetrockneten Tomaten und für den frischen Atem ein bisschen Bärlauchpesto vom vergangenen Frühling (wird Zeit für Nachschub, der Vorrat ist fast aufgebraucht *g*)



 

Die Zubereitung ist herrlich simpel...

4 Scheiben gutes, frisches Brot (in meinem Fall halbweißes Landbrot)
1 Kugel Mozarella
2 Stk. sonnengetrocknete Tomaten (ohne Öl)
1 Handvoll frische Rucolablätter
ca. 1 TL Olivenöl





Die Grillplatten mit dem Olivenöl einpinseln und aufheizen - bei mir geschah das auf dem Gasherd :D

Zwei Scheiben Brot mit je einem Teelöffel Pesto bestreichen,
den in Scheiben geschnittenen Mozarella darauf legen,
darauf dann die geschnittenen Tomaten sowie etwas Rucola verteilen.

Die zweite Brotscheibe darauflegen und auf den Griller legen.

Nach wenigen Minuten sollte das Brot außen schön knusprig und leicht gebräunt und
der Mozarella innen cremig geschmolzen sein.

That's it :)
 
 





Ja, und da auch mein Mann ganz angetan vom Endergebnis war, wird's ab jetzt bei uns öfters mal Sandwiches geben ;) Jawoll.

Ihr Lieben, damit wünsche ich euch einen tollen Wochenstart!

Macht es gut!

Alles Liebe,
Salma


P.S.: Salma an Vera (aus Wien) - ich hab es geschafft, deine Emailadresse in den unendlichen Weiten meines Adressbuches zu verlieren und kann dir nicht mehr schreiben... Bitte melde dich doch mal wieder per Email bei mir! :)











You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Liebe Salma, siehst alles ganz ganz entzückend und lecker aus! Ich will auch ein Sandwicheisen, aber das muß warten außer ich find eins auf dem Flohmarkt. Wo geht's Du denn hin, zum Naschmarkt? Ich hab mir erst gestern ein belgisches Waffeleisen gekauft. Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  2. hallöle
    DU SANDWITSCH-RETTERIN...
    genau;;;
    NIT immer LEI SOO SCHINKEN und KAS....
    und ES schaut;; AH NO LEKCER AUS..
    dei:
    :: HIPPER... SANDWITSCH,,,,
    hobs NO FEIN.
    . bussale::: DE Birgit...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Salma,
    bei deinem Fotos bekommt man ja gleich Hunger! :-) Sandwich lieben wir auch alle. Vor allem Sandwich-Brunch, zudem wir verschiedene Brotsorten und Zutaten zum selbst belegen anbieten. War jedesmal ein Erfolg.
    Lasst es euch gut schmecken.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Das mach ich heute zum Nachtmahl :-D

    AntwortenLöschen
  5. Hi liebe Salma,
    ich liebe solche Sandwiches, ein Traum mit was man die alles belegen kann.
    Deine Fotos sehen toll aus ich könnte geradewegs reinbeissen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  6. Oh weh, oh weh, oh weh! Wie soll ich denn jetzt noch irgendwas machen? Ich habe diese wunderschönen Bilder vor den Augen und ein riiiiiieeeesiges Loch im Bauch! Und die Variante mit Morarella, Rauke und getrockneten Tomaten ist auch eine meiner Liebsten. Wir haben einen Sandwichmaker, der solche Dreiecke aus Toastbrot fabriziert, bei weitem nicht so hübsch anzuschauen wie Deine Streifen, aber auch lecker :-).
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag,
    Catou

    AntwortenLöschen
  7. Lecker, schmecker. Ich habe lange Zeit die Toasts in einer Pfanne am Herd gemacht. Backrohr kaputt und keinen Toaster, da wird man erfinderisch. Den Tipp habe ich von einer Arbeitskollegin bekommen. Toast in die Pfanne auf kleiner Stufe und ein mit heißem Wasser gefülltes Reindl draufstellen damit die Toast ein bissl zusammengedrückt werden, nach einiger Zeit wenden. Hat super geklappt, man musste nur aufpassen dass sie nicht verbrennen.

    LG
    Vera, die dir gleich noch eine Mail schreibt.

    AntwortenLöschen
  8. Mhh, das würde ich jetzt sofort gleich gerne essen, sieht so lecker aus!

    Bei mir gibt's heute auch was kulinarisches.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Salma,
    jetzt knurrt mit der Magen. Boa, das sieht halt einfach verdammt lecker aus. Aber (!) jetzt haben wir das tolle neue stylische Eisen gar nicht zu Gesicht bekommen. Ich würde sagen, das schreit nach nem Eisen-Special-Post. ;-)
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  10. oh WOOOOOOW!!! wie toll sind bitte diese bilder?!?! köstlich. ich will JETZT sofort (!!!) ein sandwich :D

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wirklich sehr lecker aus. Ich kann mir genau vorstellen wie gut das schmeckt. Und die Fotos sind wunderschön geworden.
    LG
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  12. oh ja, das sieht so gut aus! Ist noch ein Sandwich übrig? Das könnte ich jetzt sofort verdrücken! ;) Merci für die Inspiration und ein schönes Wochenende dir! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie köstlich!
    Morgen.... gibt´s das hier nun auch!
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen