Herbstessen: Polentasticks mit Kürbiskernpanade

Hallo ihr Lieben! Meine Güte, der gestrige Blick aufs Datum meines letzten Posts hat mir einen kleinen Schock verpasst: über zwei Wochen s...

Hallo ihr Lieben!

Meine Güte, der gestrige Blick aufs Datum meines letzten Posts hat mir einen kleinen Schock verpasst: über zwei Wochen sind schon vergangen?! Schande, Schande. *staubvomheaderpust*

Zu meiner Verteidigung kann ich aber sagen, dass es mir weder an Ideen mangeln würde, noch, dass ich faul daheim am Sofa vor mich hinquellen würde. Neiiiiin, irgendwie hab ich momentan so gar keine Zeit für gar nix und mich strudelt's von Termin zu Termin ;)

So ganz nebenbei haben wir am Wochenende auch das Aid al-Adha, das islamische Opferfest, gefeiert (Islampostflüchtlinge, tschüüüühüüüüüß ;-) ) - wir hatten lieben Besuch, die Männer haben gegrillt, wir haben lecker geschmaust und es war einfach ein schönes Wochenende :)

Tja. Und so vergehen die Tage... aber heute hab ich endlich mal wieder ein bisschen Zeit und Muße für den Blog :)

Und was soll ich sagen, ich hab sogar einen richtig schönen, herbstlichen Schmackofatz-Post :D

Denn Mitte Oktober habe sogar ICH mich mit der Tatsache abgefunden, dass wir jetzt Herbst haben *knirsch*

Deswegen gab es bei uns vor ein paar Tagen ein richtiges Herbstessen, wie ich finde: nämlich knusprige Polentasticks mit Kürbiskernpanade :)





Das Rezept stammt aus einem tollen Kochbuch, und zwar der Herbstausgabe der "4 Kochzeiten" von Lorenz Kumpusch.
Vielleicht kennt der/die eine oder andere von euch das MEGAPHON in Graz?
Das ist ein regelmäßig erscheinendes Straßenmagazin, mit vielen Artikeln über Kultur, Migration und viele andere Themenbereiche.
Jedenfalls werden die "4 Kochzeiten" auch vom MEGAPHON herausgegeben und sie werden auch von den MEGAPHON-Verkäufern und Verkauferinnen   in Graz und Umgebung verkauft.

Meine Mutter war so nett, und hat mir die bisher erschienenen Bücher besorgt und ich bin ganz begeistert davon. :)




Ich hab das Rezept ein bisschen nach meinem Geschmack abgewandelt... Falls ihr es nachkochen wollt, hab ich hier meine Version für euch (mit freundlicher Genehmigung der MEGAPHON-Redaktion):

Zutaten für 4-5 Portionen:

500 ml Milch
250 ml Wasser
180 g Polenta (Maisgrieß)
Salz, Pfeffer
50 g geriebenen Parmesan
1 EL Butter

2 verquirlte Eier
1 Tasse Mehl
1 Tasse Semmelbröse sowie 1/2 Tasse gehackte Kürbiskerne
Öl zum Ausbacken


Zubereitung:

Wasser mit Milch und Butter zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer würzen und den Maisgrieß einrühren.
Auf kleinster Flamme ca. 10 bis 15 Minuten quellen lassen.
Den Parmesan mit einem Schneebesen gut unterrühren, etwas überkühlen lassen und in eine gefettete Form füllen und glatt streichen.

Die Masse vollständig abkühlen lassen und in gleichmäßige Streifen schneiden.
In Mehl, den Eiern und der Kürbiskern-Brösel-Mischung panieren und im heißen Fett goldbraun backen.

Ich habe die Sticks mit Parmesanstückchen und einem knackigen, grünen Salat mit Kürbiskernöl serviert. :)
 

 

...und weil es so gut dazu passt, hab ich auch noch ein paar Bilder von einem tollen Kürbisstand ganz bei uns in der Nähe ;)

Wenn man nämlich von Wien - Liesing in Richtung Breitenfurt fährt, kommt man mitten im Niemandsland eben an einem kleinen Verkaufsstand direkt an der Straße vorbei, wo man die verschiedensten Kürbisse kaufen kann - von Jack'o'Lanterns über Hokkaidos bis hin zu Baby Boos :)

Da ich sonst heuer nirgends Boos gefunden hab, musste ich natürlich ein paar mitnehmen ;)



 


Falls ihr dort auch gerne Kürbisse kaufen wollt, könnt ihr das noch bis 31.Oktober tun!

Ihr Lieben, das war's auch schon wieder für heute...

Ich wünsche euch eine schöne Woche! :)

Alles Liebe
Salma.






You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Ohja! Ich merke auch, dass ich mich jetzt nach und nach immer mehr damit abfinden kann, dass der Herbst endgültig angekommen ist!
    Und wie die Zeit vergeht, das kann niemand besser nachvollziehen als ich. Mein letzter Post ist vom Juli! :-/

    Ich bin sehr froh, dass du auf facebook vertreten bist! <3

    Schönen Tag!
    LG Sonja


    PS: In Biedermannsdorf gibt es auch einen Kürbisstand! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephanie,
    mmh, das sieht sehr lecker aus :) Danke für das tolle Rezept! Ich habe dich jetzt in meine Blogroll gesetzt :)
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh, das klingt unglaublich lecker!!! Kommt auf meine to do!!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich mir deine Herbst-Bilder so ansehe, kann ich nur die postiven Seiten an dieser Jahreszeit erkennen :-) !
    Das Rezept klingt ganz toll. Und Kürbis geht sowieso immer, egal in welcher Darreichungs-Form ;-)
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Salma,
    Lecker sehen die Polenta Sticks aus, noch nie gegessen...
    Wird sich schnell ändern :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. hach liebe Salma, ich liiiebe Deine Bilder !!!! Wieder einmal wunderwunderschön. Und das Rezept ist toll, Polenta ist was feines, ich habe ja ne Gluten & Lactoseunverträglichkeit - und mache immer mal was mit Polenta. Die Sticks werde ich definitiv auch mal probieren, klingt sehr lecker.

    Herzgruß & Gute Nacht S:)

    AntwortenLöschen
  7. sooo wundervoll, ich bin so gerne hier♥
    glg

    AntwortenLöschen
  8. LIebe Salma,
    tolle Bilder! Und das Megaphon kenne ich natürlich als ehemalige Grazerin. Die Sticks sehen echt lecker aus! Apropos Kürbis: gestern wollte ich einen Hokkaido kaufen, aber leider war schon alles ausverkauft - da hatten wohl mehr Leute diese Idee. Na, dann eben keine Kürbiscremesuppe....... ;-)
    Dein Baby-Boo gefällt mir sehr! Schade, dass man diese so selten erhält..........
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Salma, ich schließe mich - wie immer - dem Seufzer von der Stef Fi oben an: hach - ich liiiiiebe deine Bilder auch!!! Mit Polenta koche ich nicht soooo gerne (ging mal etwas daneben, räusper), aber ich esse es super gerne (wenn es meine Mama macht, grins).
    Ich hab schon zu meinem Mann gesagt, "die schreibt gar nicht mehr so oft einen Post....die hat jetzt inzwischen bestimmt viele Termine"!! Also ich meine Aufträge zum Fotografieren....ist das so??
    Der Zimmertausch ist übrigens vollzogen und wir hausen nicht mehr im neuen Schlafzimmer, wir WOHNEN inzwischen auch schon...;-) Ein paar Fotos hab ich schon gepostet - kannst ja mal wieder kurz reingucken. Wie findest du den schwarzen Tisch? Mein ganzer Stolz - ich liebe ihn (und mein Mann auch;-) )
    Liebe Grüsse, Sari

    AntwortenLöschen
  10. huhu liebe salma,
    boaaaa sieht das lecker aus. da knurrt mir direkt der magen. ;-) rezept ist abgeschrieben, das muss ich mal ausprobieren. und ich will auch so nen tollen kürbisstand umme ecke haben! hier kriegt man nur mit viel glück mal einen kleinen weißen kürbis, ich hab sogar einen etwas graueren gefunden, aber ansonsten sind sie alle orange und wenn ich eine hassfarbe habe, dann ist es orange. :-D muss ich mal bei euch vorbeischauen, denk ich. ^^
    liebe grüße, kathy

    AntwortenLöschen
  11. Die klingen aber lecker! Ich mag Polenta sehr gerne, esse sie meistens aber "einfach so". Die Kürbiskernpannade werde ich sicher bald mal ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Janneke

    AntwortenLöschen
  12. Genau so muss der Herbst aussehen.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Salma, your polenta sticks look delicious! So nice for this time of year.
    xoxo
    Erin

    AntwortenLöschen