Herbstliche Mohnschnecken mit Apfel-Kürbis-Füllung

Hallo ihr Lieben! So, nachdem der Oktober noch mal so richtig sonnig, schön und warm war, ist nun endlich der "richtige" grau...

Hallo ihr Lieben!


So, nachdem der Oktober noch mal so richtig sonnig, schön und warm war, ist nun endlich der "richtige" graue, trübe, kalte Herbst da... so richtig begeistert bin ich darüber nicht, aber ich vermute mal, dass meine Meinung da nicht wirklich viel dran ändern wird. *g*

Also nehm ich es so gelassen wie möglich und hab mich gestern mal wieder spontan in die Küche gestellt. Irgendwie hat sich bei mir in letzter Zeit so eine kleine Tradition eingeschlichen - nach dem Mittagessen hab ich früher immer einen Kaffee getrunken. Seit der Junior auf der Welt ist und ich nach wie vor stille, wurde der Kaffee gegen Malzkaffee getauscht ;) 

Komischerweise brauch ich zum MALZkaffee aber immer irgendwas zum Knabbern *hihi*

Und gestern war ich ganz unrund, weil nix daheim war. Also wurden auf die Schnelle die Küchenkastlvorräte gescannt und siehe da - ich hätte eigentlich alles für Zimtschnecken daheim gehabt. Aber - hm... Zimtschnecken?! Na geeeeeeeeeh. Net scho wieder... *g*

Also hab ich das Grundrezept einfach ein bissl auf den Kopf gestellt und herausgekommen sind dann improvisierte Mohnschnecken mit einer leckeren Apfel-Kürbis-Füllung :)






 Ich habe für die Füllung übrigens einen Baby Boo geopfert ;)

Ich hab schon letztes Jahr gelesen, dass das eigentlich wunderbare Speisekürbisse sind, mit ganz mildem Geschmack.
Und eigentlich bin ich nicht soooo der Kürbis-Freak - ich brauch weder Kürbissuppe noch Ofenkürbis noch sonst irgendwas. Ich hab alles mal ausprobiert, und in der Not ess ich es vermutlich auch ;)
Aber sterben würd ich dafür jetzt nicht...

Mich stört vor allem die oft sehr mehlige Konsistenz des Kürbisfruchtfleisches.

Irgendwie sind die Baby Boos aber ganz zart und "unmehlig" *hihi*

Also hab ich mal den Versuch gewagt und ich fand die Füllung wirklich sehr g'schmackig.






Uuuuuuuund - das wollt ich euch schon lange zeigen, aber irgendwie hat sich's nie so ergeben ;)

Seht ihr die total hiiiiiiippppppppppen, alten Kinosessel??!
Die hab ich neulich bei einem Flohmarkt in einem Wiener Filmstudio abgestaubt!!! :D HAAAA!

Da haben sich noch ein paar Leute geärgert, dass sie sie zu spät entdeckt haben *tzihihi*

Tja, und die stehen jetzt bei uns im Vorzimmer und dienen als Schuhanzieh-Sitzgelegenheit ;)
Ich bin noch am überlegen, ob ich sie irgendwie lackieren soll - bin aber noch unsicher. Was meint ihr?


So, ihr Lieben - damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Macht es euch kuschelig - es ist schon so richtig bibberig draußen ;)

Alles Liebe
Salma.




You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Liebe Salma, danke für das Rezept und eine kleine Bitte: Lass die Kinosessel im Original... ;-) (wünscht sich eine Wiener-Alt-Kino-Besucherin) *nostalgischbin* LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. liebe salma, danke für das leckere rezept und die tollen bilder dazu!!! ein schönes we wünscht angie *ich weiß nicht, ob das jetzt doppelt kommt*

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube jeden Kommentar bei dir starte ich mit ... Mhhhh! lecker- da würde mir jetzt auch schmecken ;-) wenn´s doch wahr ist!

    Ich wusste gar nicht dass man Baby Boos essen kann....
    Und die Kinostühle würde ich ganz genau so lassen wie sie sind! Nämlich original und ziemlich cool!

    LG und nen schönen Sonntag
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Salma,
    deine Bilder sind jedesmal ein Augenschmaus!!!
    Die KInostühle würde ich so belassen :))
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Die Schneckenvarinte hört- sieht wirklich super lecker aus. Deine haben ja die perfekte Form,
    meine werden immer ein kleiner Hügel.
    Liebe Sonntagsgrüße, Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Salma, ich bin ja die allererste die immer und überall den Pinsel schwingen lassen muss! Aber diiiiese KInosessel würde sogar ich GENAU SO lassen wie sie sind;-) Liebe Grüsse, Sari

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm, die Schnecken würd ich auf der Stelle verputzen! Auch wenn ich gerade zwei Cupcakes hatte ;)
    Und die alten Kinosessel sehen super aus! Wenn du die Farbe verändern willst, würde ich sie vielleicht in einem dunkleren Braun lasieren.

    Liebe Grüße
    Bettina von homemade & baked

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Salma,
    Da hast Du einen guten Fang gemacht ;-)
    Die Kürbis Schnecken sehen sehr lecker aus, danke fürs Rezept!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Salma,
    lecker sehen sie aus, Deine Schnecken! Die tollen Kinostühle bitte so belassen - sie sind genial! Gratuliere zum Schnäppchen :-)
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  10. Salma, I always enjoy visiting your site. Your photos are so so beautiful!
    xo
    E

    AntwortenLöschen