Bananenshake mit Kurkuma, Leinsamen & Bienenpollen

Hallo ihr Lieben! Huch, ist der letzte Post tatsächlich schon einen Monat alt?! Du meine Güte... Die letzten Wochen sind irgendwie mit...

Hallo ihr Lieben!

Huch, ist der letzte Post tatsächlich schon einen Monat alt?! Du meine Güte...

Die letzten Wochen sind irgendwie mit kleinen Wehwehchen dort und da und dem sonstigen, ganz normalen Wahnsinn so schnell verflogen.

Dafür hab ich für euch heute sozusagen einen richtigen Quicky :D Natürlich einen reiiiiin kulinarischen *hihi*

Das Beste daran: es ist ein gesunder Quicky! Und er ist auch noch echt lecker - also verlieren wir keine Zeit, sondern legen gleich los :D

Ich mach mir zum Frühstück immer mal wieder Shakes oder Smoothies, und da ich momentan wie gesagt an ein paar Zwickis und Zwackis dort und da "leide", versuch ich sehr gerne auch, meine normalen Mahlzeiten mit kleinen Hausmittelchen zu pimpen. Ich bin generell kein Freund von Antibiotika, Schmerztabletten & Co und so versuche ich immer, solange es geht und auch vertretbar ist, Krankheiten oder Verletzungen mit natürlichen Mitteln zu behandeln.

Also hab ich mir heute einen kleinen Allround-Künstler-Shake zum Frühstück gemacht, und zwar einen Bananenshake mit Kurkuma, Leinsamen und Bienenpollen.


 
 
Kurkuma ist ja sowieso das Wundermittel schlechthin - es hat antibiotische Eigenschaften und wirkt entzündungshemmend. Bis vor kurzem habe ich es eigentlich nur zum Kochen für pikante Speisen benutzt, bis ich dann mal davon gelesen habe, dass es mit Honig vermischt eine seeeehr gesunde Nahrungsergänzung sein soll. Nachdem ich es probiert hatte, fand ich den Geschmack von Kurkuma in Verbindung mit Süßem sehr angenehm und hab zum Beispiel auch schon öfters mein selbstgemachtes Granola damit gewürzt! :)

Auch Bienenpollen sind sehr reich an Nährstoffen - um nicht zu sagen, sie sind vollgestopft damit! Sie wirken stark antiviral und antibakteriell und sind für mich DAS Superfood schlechthin (und ja ich weiß, ich kann das Wort "Superfood" auch schon nicht mehr hören, aber wenn's halt wahr ist... *hihi*)




Sie schmecken pur gegessen leicht bitter, aber als Zugabe zu einem Shake oder Smoothie oder ebenfalls übers Granola gestreut mag ich den Geschmack sehr gerne.



Zubereitet ist der Shake ratzfatz, und ich denke, das hier als "Rezept" zu bezeichnen, wäre schon fast übertrieben, aber macht ja nix ;)

Für 2 Portionen braucht ihr:

2 reife Bananen
400 ml Bio-Vollmilch (alternativ natürlich Pflanzen- oder Nussmilch je nach Wunsch)
2 TL Kurkumapulver
2 TL geschrotete Leinsamen
2 TL Bienenpollen
1 Prise Vanille

Alle Zutaten einfach im Blender oder mit dem Mixstab ordentlich durchmixen und das war's schon :)


Ihr Lieben, damit wünsche ich euch eine schöne Woche!

Genießt den Frühling, geht RAUUUUS in die frische Luft und in die Natur und schlürft brav eure Shakes :D

Alles Liebe,
Salma.




You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Mmmhh, das hört sich gut an. Bienenpollen muss ich mir auch mal besorgen.
    Raus darf ich zwar noch nicht, aber bald. Und ich freue mich schon so sehr darauf. Und ich werde es sehr genießen.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen